6249_Gegenlicht

Husky DEF – Hundeschlitten für Fortgeschrittene

Sie führen Ihr eigenes Husky-Gespann mit 4 – 6 Hunden mehrere Tage am Stück durch die Wildnis von Schwedisch Lappland.

Das Knirschen der Schlittenkufen im Schnee und das Hecheln der Hunde sind die einzigen Geräusche, die Sie auf Ihrer Fahrt durch die Winterlandschaft hören, wenn Sie lichte Wälder passieren oder über zugefrorene Seen nördlich des Polarkreises mushen.  


Reisetermine

  • Sonntag, 21.01. – Sonntag, 28.01.2018
  • Sonntag, 11.02. – Sonntag, 18.02.2017
  • Sonntag, 04.03. – Sonntag, 11.03.2017

Programmdetails

1. Tag – Anreise Sie werden mit dem Minibus am Flughafen in Kiruna abgeholt. Die Fahrt nach Moskojärvi dauert ca. eine Stunde. Vom Parkplatz aus geht es dann noch ca. 3 km mit dem Snowmobil weiter, bevor Sie unsere Lodge erreichen. Bei einem gemütlichen Abendessen lernen Sie die anderen Reisegäste kennen.

2. Tag – Einführung in die Technik des Mushens Nach einem ausgiebigen Frühstück erhalten Sie eine Einführung in die Technik des «Mushens». Die Theorie werden Sie danach gleich in die Praxis umsetzen: Sie spannen mit Hilfe der Crew die Hunde ein und fahren Ihre erste Trainingsrunde. Zurück in der Lodge gibt es ein warmes Essen und eine verdiente Pause. Am Nachmittag dann bleibt genügend Zeit, die Lodge zu erkunden, die Hunde zu besuchen oder eine Wanderung mit den Schneeschuhen zu unternehmen. Am Abend entspannen Sie sich in der Sauna und – für die Mutigen unter Ihnen – dem anschließenden Eisbad. Den Abend lassen Sie mit einem leckeren Abendessen ausklingen.

3. Tag – Beginn der mehrtägigen Hundeschlittentour Nach dem Frühstück bespricht Ihr Guide mit Ihnen den Ablauf der nächsten Tage, anschließend werden die Schlitten gepackt. Sie starten mit Ihrem eigenen Hundeschlittengespann mit jeweils 4 Hunden in Richtung Katåjärvi (ca. 25 km) – eine einfache Waldhütte inmitten der endlosen Weite der schwedischen Tundra. Dort angekommen machen Sie mit Ihrem Guide ein wärmendes Feuer, holen Wasser vom Wasserloch und bereiten das Futter für die Hunde vor. Wenn Ihre treuen Begleiter satt sind, gibt es auch für Sie ein schmackhaftes Essen. Den Abend verbringen Sie mit gemütlichem Beisammensein, Kartenspielen oder entspannen sich beim Lesen. Da die Hütte nur einen Raum hat, schlafen Sie hier alle gemeinsam. Schnarchen ist zwar erlaubt, aber nicht gerne gehört…

4. Tag – Unterwegs in der Winterlandschaft von Katåjärvi nach Lappeasuando Ihr heutiges Ziel ist Lappeasuando, dort erwartet Sie ein Wildniscamp mit gemütlichen Hütten. In Lappeasuando angekommen versorgen Sie zuerst Ihre Hunde, danach packen Sie Ihre Schlitten aus und kochen sich gemeinsam ein leckeres Abendessen.

5. Tag – Von Lappeasuando zurück ins Camp Von Lappeasuando fahren Sie heute zurück ins Camp. Die anspruchsvolle Strecke ist ca. 60 km lang und Sie werden etwa 6 Stunden unterwegs sein. Dabei können die Temperaturen von -10 bis ca. -30 Grad sein. Aber die traumhafte Winterlandschaft lässt Ihre Herzen höher schlagen und Sie vergessen die klirrende Kälte. Zurück in der Lodge erwartet Sie das nordische «Wellness-Programm»: Sauna, Eisloch und ein leckeres Abendessen. Und natürlich die anderen Gäste, die gespannt darauf sind, die erlebten Abenteuer aus erster Hand zu erfahren.

6. Tag – Besuch des Eishotels und Kiruna Das weltberühmte Icehotel in Jukkasjärvi und die Stadt Kiruna stehen heute auf dem Programm. Gleich nach dem Frühstück geht’s mit dem Snowmobil zum Parkplatz und ab da weiter mit dem Auto nach Kiruna. Sie können ein Sami-Geschäft mit zahlreichen einheimischen Produkten besuchen und anschließend die Stadt erkunden. Auf dem Rückweg besuchen Sie das Icehotel in Jukkasjärvi. Der Eintritt ins Icehotel kostet ca. 325 SEK extra und muss separat bezahlt werden.

7. Tag – Entspannen in unserem Wildniscamp Den heutigen Tag können Sie entweder aktiv beim Eislochfischen, Schneeschuhwandern, Langlaufen oder Iglu bauen genießen oder einfach nur ausruhen und bei einem guten Buch oder in der Sauna entspannen. Den letzten Abend lassen Sie an der Eisbar ausklingen, erzählen Geschichten und spinnen ‚Musher-Latein‘ am gemütlichen Lagerfeuer.

8. Tag – Abreise Heute heißt es Koffer packen und Abschied nehmen. Nach dem Frühstück fahren wir Sie mit dem Snowmobil zum Parkplatz und von dort aus mit dem Minibus zum Flughafen in Kiruna.


Hinweise

  • Unsere Touren verlangen Ihnen mitunter, je nach Witterung, körperliche Leistungen ab. Eine ehrliche Einschätzung der eigenen Fitness ist somit wichtig.
  • Den Abenteuerlustigen unter Ihnen bieten wir die Möglichkeit, eine Nacht draußen in der Wildnis zu verbringen, wo Sie mit etwas Glück das Nordlicht hautnah miterleben können. Alle notwendigen Informationen und die entsprechende Ausrüstung für eine unvergessliche Nacht in der Natur stellen wir Ihnen auf Anfrage gern zur Verfügung.
  • Da unsere Programme und Aktivitäten von der Witterung abhängig sind, behalten wir uns kurzfristige Programmänderungen vor.
  • Voraussetzung für die Durchführung des Programmes ist die Teilnahme von mindestens 2 bis maximal 12 Personen.

Im Programm inbegriffene Leistungen

  • 5 Übernachtungen in 2-4-Bettzimmern in der Lodge, gemeinsame Toiletten und Dusche
  • 2 Übernachtungen in einer einfachen Hütte (gemeinsamer Schlafraum)
  • Vollpension (Frühstück, einfaches Mittagessen, Abendessen, alkoholfreie Getränke)
  • Mushing-Jacke, -Hose und -Stiefel
  • Transfer vom Flughafen Kiruna zur Lodge
  • Transfer von der Lodge zum Flughafen Kiruna
  • Hundeschlittengespann für jede Person mit 4 Hunden

Unsere Packlisten-Vorschläge

Was Sie selbst mitnehmen müssen

  • Skijacke
  • Skihose
  • Winterstiefel
  • Warme Mütze, evtl. aus Fell
  • Fingerhandschuhe (Wolle) zum Arbeiten mit den Hunden
  • dicke warme Fäustlinge zum Mushen
  • Hausschuhe oder Hüttenschuhe
  • warme Wollsocken
  • warme Unterwäsche
  • Pullover
  • Stirnlampe oder Taschenlampe, ggf. Batterien

So buchen Sie das Programm

Für Reisebuchungen steht Ihnen das Reisebüro in Ihrem Land, mit dem wir zusammenarbeiten, gern und kompetent zur Verfügung. Eine Liste der Reisebüros finden Sie hier.

Für weitere Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.