4942_Start

Husky GHI – Hundeschlitten für Ambitionierte

Sie haben bereits die Technik des Hundeschlittenfahrens erlernt und lieben anspruchsvolle Touren. Dann erleben Sie mehrere Tage mit Ihrem eigenem Husky-Gespann (4 – 6 Hunde) die Wildnis von Schwedisch Lappland.

Schnell werden Sie wieder mit der Technik des Mushens vertraut und starten bereits am Tag nach Ihrer Ankunft mit Ihrem eigenen Hunde-Gespann. Sie werden lichte Wälder, Seen und Tundras nördlich des Polarkreises passieren und die Einsamkeit der schwedischen Wildnis erfahren.  


Reisetermine

  • Sonntag, 26. Februar – Sonntag, 05. März 2017
  • Sonntag, 26. März – Sonntag, 02. April 2017 

Programmdetails

1. Tag – Anreise Sie werden mit dem Minibus am Flughafen in Kiruna abgeholt. Die Fahrt nach Moskojärvi dauert ca. eine Stunde. Von unserem Parkplatz aus geht es dann noch ca. 3 km mit dem Snowmobil weiter, bevor Sie unsere Lodge erreichen. Bei einem gemütlichen Abendessen lernen wir Sie die anderen Reisegäste kennen.

2. Tag – Beginn der mehrtägigen Hundeschlittentour Nach einem ausgiebigen Frühstück packen Sie Ihre Schlitten, natürlich gibt es noch einen „Auffrischungskurs“ für die, die das Mushen etwas vergessen haben. Wir zeigen Ihnen, wo Ihre Hunde wohnen und spannen sie ein, sodass Sie bald losfahren können. Nach ca. 25 km erreichen Sie Katåjärvi. Hier werden Sie in einer einfachen Hütte übernachten.

3. Tag – Unterwegs nach Vättasjärvi Heute mushen Sie nach Vättasjärvi und erleben eine wunderschöne und abwechslungsreiche Strecke, die Sie durch Wälder und über Seen führt. Sie fahren etwa 35 km. Am Ziel angekommen werden Sie in einer einfachen Hütte – einer typischen und gemütlichen „Kåta“ – übernachten.

4. Tag – Unterwegs nach Lappeasuando Nach einem ausführlichen Frühstück mushen Sie Ihre nächste Etappe von ca. 50 km nach Lappeasuando. In Lappeasuando werden Sie in komfortablen Hütten schlafen.

5. Tag – Unterwegs nach Killinge Heute fahren Sie nach Killinge, eine kleine Ortschaft mitten in der Wildnis. Dort werden Sie in einfachen Hütten übernachten. Ihre heutige Etappe ist ca. 50 km lang.

6. Tag – Rückfahrt zum Husky Camp nach Moskojärvi An Ihrem letzten Mushing-Tag fahren Sie zurück zum Camp in Moskojärvi. Auch diese Etappe wird ca. 50 km lang sein. Im Camp werden Sie die vorgeheizte Sauna und ein üppiges Abendessen erwarten.

7. Tag – Entspannen in unserem Wildniscamp Den heutigen Tag können Sie entweder beim Eislochfischen, Schneeschuhwandern und Langlaufen genießen oder einfach nur ausruhen und entspannen.

8. Tag – Abreise Heute heißt es Koffer packen und Abschied nehmen. Nach dem Frühstück fahren wir Sie mit dem Snowmobil zum Parkplatz und von dort aus mit dem Minibus zum Flughafen in Kiruna.  


Hinweise

  • Voraussetzungen für diese Tour sind Erfahrung im Mushen und körperliche Fitness.
  • Den Abenteuerlustigen unter Ihnen bieten wir die Möglichkeit, eine Nacht draußen in der Wildnis zu verbringen, wo Sie mit etwas Glück das Nordlicht hautnah miterleben können. Alle notwendigen Informationen und die entsprechende Ausrüstung für eine unvergessliche Nacht in der Natur geben wir Ihnen gerne auf Anfrage.
  • Auf der Tour sind Sie für Ihr Hundegespann verantwortlich und helfen bei der Versorgung und Betreuung der Hunde mit.
  • Da unsere Programme abhängig vom Wetter sind, behalten wir es uns vor, den Verlauf der Tagesprogramme zu ändern.
  • Voraussetzung für die Durchführung der Reise ist die Teilnahme von mindestens 4 Personen bis maximal 6 Personen. 

Im Programm inbegriffene Leistungen

  • 3 Übernachtungen in einer einfachen Hütte (gemeinsamer Schlafraum auf Matratzen oder Stockbetten)
  • 3 Übernachtungen in 2-4-Bettzimmern in der Lodge, gemeinsame Toiletten und Dusche
  • 1 Übernachtung in einer komfortablen Hütte
  • Vollpension (Frühstück, einfaches Mittagessen, Abendessen, alkoholfreie Getränke)
  • Hundeschlittengespann für jede Person mit ca. 4 Hunden 
  • Mushing-Jacke, -hose und -stiefel

Unsere Packlisten-Vorschläge

Was Sie selbst mitnehmen müssen

  • Skijacke
  • Skihose
  • Winterstiefel
  • warme Mütze, evtl. aus Fell
  • Fingerhandschuhe (Wolle) zum Arbeiten mit den Hunden
  • dicke warme Fäustlinge zum Mushen
  • Hausschuhe oder Hüttenschuhe
  • warme Wollsocken
  • warme Unterwäsche
  • Pullover
  • Stirnlampe oder Taschenlampe, ggf. Batterien

So buchen Sie das Programm

Für Reisebuchungen steht Ihnen das Reisebüro in Ihrem Land, mit dem wir zusammenarbeiten, gern und kompetent zur Verfügung. Eine Liste der Reisebüros finden Sie hier.

Für weitere Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.