Husky Training im Indian Summer

 

Sie können dabei sein beim Training unserer Huskys und aktiv mithelfen. Eine interessante Möglichkeit die „Mushingwelt“ tiefer kennenzulernen. Wenn im Herbst die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, dann ist Trainingsbeginn für unsere Huskys. Die Sommermonate, in denen die Huskys sich erholen, sind vorbei. Sobald ab September die Tage kühler sind, wird die Kondition unserer Huskys durch langsame Steigerung der Trainingseinheiten bis Dezember aufgebaut und so auf die kommende Winter-Saison vorbereitet.


Reisedaten

Ab September bis Anfang Dezember 2016, jeweils Sonntag bis Sonntag.
Beginn und Ende der Trainingssaison richten sich nach Witterung!

 


Programm Ablauf

1. Tag – Anreise Wir holen Sie mit dem Auto am Flughafen in Kiruna ab. Die Fahrt dauert etwa 1 Stunde nach Moskojärvi. Von unserem Parkplatz aus geht es dann noch ca. 3 km mit dem Snowmobil oder 4-Wheeler weiter bevor Sie unsere Lodge erreichen. Bei einem gemütlichen Abendessen lernen wir uns gegenseitig kennen.

2. bis 7. Tag – Training unserer Huskys Nach der morgendlichen Fütterung unserer Huskys und der Säuberung der Dog Yards besprechen wir bei einem ausgiebigen Frühstück den Tagesablauf. Jeden Tag fahren wir mit den Hundeschlitten-Gespannen verschiedene Trainingsrouten. Wenn es knapp an Schnee ist, werden wir die Hunde mit dem 4- Wheeler statt dem Schlitten trainieren. Neben dem Training der Huskys werden wir mit dem Snowmobil die Trails abfahren und präparieren. Mittags stärken wir uns mit einer gemeinsamen warmen Mahlzeit in der Lodge. Am späten Nachmittag füttern wir die Hunde nochmals bevor sich die abendliche Ruhe über das Camp legt. Beim gemütlichen Abendessen werden wir den Tag durchsprechen – wie sind die einzelnen Hunde gelaufen und wie werden wir den morgigen Tag organisieren. Den Abend können wir dann in unserer Holzofensauna ausklingen lassen.

8. Tag – Abreise Wir fahren Sie mit dem Snowmobil oder 4-Wheeler zum Parkplatz. Von dort aus werden Sie mit dem Auto zum Flughafen in Kiruna gefahren.


Im Programm inbegriffene Leistungen

  • Transfer vom Flughafen Kiruna zur Lodge
  • Transfer von der Lodge zum Flughafen Kiruna
  • Vollpension (Frühstück, einfaches Mittagessen, Abendessen, alkoholfreie Getränke)
  • 7 Übernachtungen in 2-4-Bettzimmern in der Lodge, gemeinsame Toiletten und Dusche

Unsere Packlisten-Vorschläge

Was Sie selbst mitnehmen müssen

  • je nach Reisezeit und Witterung Skijacke, Skihose, Winterstiefel
  • Warme Mütze, evtl. aus Fell
  • Fingerhandschuhe (Wolle) zum Arbeiten mit den Hunden
  • Hausschuhe oder Hüttenschuhe
  • Warme Unterwäsche
  • Pullover
  • Stirnlampe oder Taschenlampe, ggf Batterien

So buchen Sie das Programm

Für Reisebuchungen steht Ihnen das Reisebüro in Ihrem Land, mit dem wir zusammenarbeiten, gern und kompetent zur Verfügung. Eine Liste der Reisebüros finden Sie hier.

Für weitere Fragen können Sie uns gern kontaktieren.